Samstag, 15. Februar 2014

17. Arzt-Patienten Seminar in Münster

Heute habe ich  zusammen mit meiner Freundin das 17. Arzt-Patienten Seminar in Münster besucht. 
Um 10 Uhr fing die Veranstaltung an, die im wunderschönen Schloß von Münster statt fand. 
Zuerst mussten wir uns Anmelden und dann haben wir die einzelnen Stände abgeklappert. Am BDO Stand, traf ich dann auch Marie-Theres die 2. Vorsitzende von der Regionalgruppe Münsterland. Wir haben kurz zusammen geschnackt und dann ging es auch schon hoch in die Aula. Dort wurden wir von Univ.Prof. Dr. med. H.H.-J. Schmidt begrüßt. 

Hier spielen die Dandy´s zur Begrüßung
Und die Band "The Dandy" von - No panic for organic - spielte uns zur Begrüßung noch ein Lied. 

Dann ging es auch schon direkt los mit dem Thema:
"Tumore vor und nach Organtranplantation"
Diese wurde uns von Frau Univ.-Prof. Dr. med. Anke Schwarz erläutert. 

Welche Formen von Hautkrebs gibt es?

Basalzellkarzinome oder Basaliome ("Basalzellkrebs")
Aktische Keratosen ("Lichtschwielen") als Vorläufer der
Plattenepithelkarzinome oder Spinaliome ("Spindelzellkrebs")
Maligne Melanome ("Schwarzer Hautkrebs")

Basaliome - Basalzellkarzinome 
Abb. 1: Solides Basalzellkarzinom

Basalzellkarzinome treten zu über 80% am Kopf oder Hals, oft an der Nase oder om Lidwinkel auf. Erstes Zeichen ist oft ein kleines, glasig-weißliches bis rötliches Knötchen mit feinen Äderchen. Später bildet sich ein Tumor mit einem Rand aus feinem Knötchen, die wie eine Perlschnur aneinander gereiht sind (Abb. 1). Häufig entstehen Wunden und Krusten, die über Wochen nicht abheilen.

Selten zeigen sich Basalzellkarzinome nur als weißliche, narbenartige flache Areale.

Abb. 2: Rumpfhautbasalzellkarzinom

Am Rumpf werden Basalzellkarzionme häufig mit Ekzemen verwechselt, da sie als flache, gerötets, schuppende Areale auftreten (Abb.2). Diese wachsen langsam. 




Basalzellkarzinome bilden nur in extremen Ausnahmefällen Tochtergeschwülste. Eine Behandlung ist erfolgreich, da Basalzellen das Gewebe sehr stark zerstören können. 

Aktinische Keratose

In Hautarealen, die dauerhaft und intensiv dem Licht ausgesetzt sind (Gesicht, Glatze, Unterarme und Hände), entwickeln sich häufig so genannte "aktinische Keratosen", die im allgemeinen Sprachgebrauch auch "Lichtschwielen" genannt werden. Dabei handelt es sich um scharf begrenzte, gerötete Hautareale, die in der Regel eine fest haftende Schuppe tragen (Abb. 3). 

Abb. 3: Aktinische Keratosen auf dem Handrücken
Häufig werden sie zu Beginn mit "trockener Haut" verwechselt. Diese Veränderungen können Vorstufen eines Hautkrebses, de Plattenepithelkarzinom, darstellen. Das muss jedoch nicht bei jedem Patienten der Fall sein. Die aktinischen Keratosen lassen sich vom Hautarzt leicht durch Vereisung, oberflächliche Abtragung oder auch mit speziellen Salben entfernen. 

Plattenepithelkarzinome

Plattenepithelkarzinome treten ebenfalls meistens in Arealen auf, die dem Sonnenlicht ständig ausgesetzt sind. Die schon oben beschriebenen "aktinischen Keratosen" sind Vorstufen des Plattenepithelkarzinoms. Häufig entwickelt sich ein schuppender Knoten 
(Abb. 4)oder eine mehrflächige, erhabene und schuppende Hautveränderung. 

Dieser Knoten nimmt im Lauf der Zeit immer mehr an Größe zu. Häufig erinnern die knotigen Veränderungen an Warzen.  

Abb. 4:  Plattenepithelkarzinome
Ebenso wie Basalzellkarzinome können sich auch Plattenepithelkarzinome als schlecht heilende Wunden bemerkbar machen. Im Gegensatz zu Basalzellkarzinomen sind Plattenepithelkarzinome in der Lage, Tochtergeschwülste, so genannte Metastasen, zu bilden. Die Behandlung erfolgt in der Regel chirurgisch. 





Maligne Melanome

Das maligne Melanom (schwarzer Hautkrebs) ist ein besonders bösartiger Tumor, der von den pigmentbildenen Zellen (Melanozyten) der Haut, seltener der Schleimhaut, ausgehen kann. Maligne Melanome können sich spontan auf vorher völlig normaler Haut oder auf dem Boden eines vorher bestehenden Muttermals entwickeln (Abb.5).


Abb. 5: Melanom

Das maligne Melanom entwickelt Metastasen. Die Behandlung erfolgt in der Regel operativ. Veränderungen an Muttermalen sollten frühzeitig durch einen Hautarzt beurteilt werden.



Nach diesem Vortrag, war erst mal eine Kaffepause angesagt. Danach ging es mit verschiedenen Workshops weiter. 

Wencke und ich entschieden uns für den Workshop Bluthochdruck vor/nach Transplantation.

Kurz dazu:

Hypertonie vor und nach TX ist etwas was man nicht spüren sonder nur messen kann. 

35 Millionen Menschen sind Hypertoniker
17,5 Millionen Menschen sind bekannt als Hypertoniker  50%
7 Millionen Menschen werden behandelt  20%
1,75 Millionen Menschen erreichen ihre Zielwerte  5%

Der Blutdruck normal liegt bei 120/80 mm Hg
Bei einer Hypertonie gibt es drei stadien:
Stadium 1  140-159 / 90-99
Stadium 2  160-179 / 100-109
Stadium 3 >180    / 110

Schäden durch Hyertonie sind

Schlaganfall
Herzerkrankung
Nierenschädigung der TX Niere
Periphere arterielle Verschlusskrankheit (Schaufensterkrankheit)
Netzhautschädigung/ Sehstörung

Hypertonie nach TX
- Vorkommen bei 60 -80 % nach NTX
-Zusammenhang mit Chronischen TX versagen
- essentiele Hyertonie beim Spender
- Medikamente wie Ciclosporin, Tacarolimus, Steroide, NSAR
- Übergewicht

Der Zielblutdruck Wert liegt bei 130/80 mm Hg


Wenn man Bluthochdruck gefähret ist sollte man auf jeden fall 1 mal im Jahr ein 24 Stunden Blutdruckmessung durchführen lassen. Und gegebenfalls seins Lebensgewohnheiten umstellen, zum Beispiel mehr Sport machen. Weniger Kaffee trinken und nur noch 6 g Salz am Tag zu sich nehmen. Der Blutzucker sollte auch in Ordnung sein, so wie mehr Pflanzliche Fette als Tierische Fett zu sich zu nehmen.
Einmal der Blick vom Schloßinneren nach Draußen auf den Schloßplatz
Wir haben Spaß...

Nach dem Vortrag ging es direkt weiter zum nächsten Vortrag. Diesmal zum Workshop
Immunsuppression nach Transplantation

Dazu habe ich sogar Bilder für euch



















 
Der Bericht vom 17. Arzt-Patienten-Seminar in Münster, stand in der transplantation-aktuell 1-2014


Das war ein ganz schönes Informatives Seminar. Im nächsten Jahr werde ich auch wieder hin gehen. 

Nun werde ich noch gemütlich mit Freunden und meinem Mann im Restaurant etwas essen gehen. Ich wünsche euch noch einen schönen Abend.

PS: Mein Handy ist wieder da, bin somit wieder Telefonisch erreichbar!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für dein Kommentar... dickydackel